Botanischer Garten und Loro parque

Vor zwei Tagen besuchten wir den Botanischen Garten in Puerto de la cruz. Wir sahen eine Vielfalt an Pflanzen und herrlichen Blüten. Was in deutschen Botanischen Gärten in Gewächshäusern mit bestimmter Luftfeuchtigkeit und Temperatur wachsen kann, dass wächst hier ohne spezielle Klimatisierung. Die Pflanzen sind toll beschrieben und der Garten auch sehr ordentlich gepflegt.

Ganz unten im Bild noch der erste Sonnenuntergang den wir gesehen haben. Es ist nach wie vor sehr wolkenverhangen. Immer wieder gibt es Phasen an denen der Himmel aufgeht und es sonnig wird.

Botanischer Garten in Puerto de la Cruz

Gestern waren wir den ganzen Tag im weltberühmten Loro Parque. Was einst als Papageienaufzucht begonnen hatte ist heute ein Zoo, der sehr auf Entertainment getrimmt ist. Schon am Eingang wurden wir begrüßt von deutsch sprechenden Guides, die uns beraten haben wie man am besten durchs Programm der verschiedenen Shows kommt. Außerdem gab es zum Aufpreis auch noch eine Spezialführung teilweise hinter den Kulissen sowie ein Mittagessen und reservierte Plätze bei den Shows.

Wir haben das in Anspruch genommen und waren auch froh drum. Es hat vieles erleichtert.

Highlights waren der weiße Tiger, die große Papageienvoliere in der man sich den Papageien ohne Zaun dazwischen nähern konnte, die Pinguinlandschaft und natürlich die Orkashow. Sicherlich ist so manche Art der Tierhaltung grenzwertig. Dennoch hat sich der Parkleiter, der selbst mitten im Park wohnt, Mühe gegeben, den maximalen Platz für jede Tierart zu schaffen.

Loro („Papagei“) Parque

Von oben links an: Der weiße Tiger, ein Orka mit seiner Betreuerin, ein herrlich bunter Papagei in der großen Voliere, die Pinguinlandschaft mit verschiedenen Arten von Pinguinen mit saisonal korrekter Klimatisierung, der Keller mit den mächtigen Anlagen für die Wasserreinigung (diese hier nur für die Pinguine und alles ohne chemische Zusätze), eine Art von Bibern – die waren lustig denn sie lagen immer auf einem Haufen zusammen und haben geschlafen.

Im Anhang habe ich noch ein paar Stereobilder. Wer es schafft, linkes und rechtes Bild zu überlagern, sieht die Szene dreidimensional.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.


%d Bloggern gefällt das: