Archive for Februar 2013

Jesus liebt mich

6. Februar 2013

Dies ist der Start meiner Reise durch die Bibel mit dem Ziel, Stellen zu finden, die klar aufzeigen, dass Gott mich bedingungslos liebt. Ich knüpfe das immer an meine Leistung und meine Ergebnisse. Das habe ich in meinem Leben so gelernt und verinnerlicht, stimmt aber nicht, wie ich vermute. Ich schreibe hier „Gott“ und im Titel steht „Jesus“. Das ist so, weil Jesus den Vater (Gott) verkörpert: Johannes 14, 9.

Maria und Marta
Die erste Bibelstelle ist Lukas 10, 38-42. Dort geht es um zwei Frauen. Die eine „schafft, wie ein Brunnenputzer“ (schwäbisches Sprichwort). Die andere sitzt da und hört zu. Meine Logik sagt: „Die Marta ist mehr wert, denn die ist fleißig“. Falsch! Jesus lobt Maria: „Sie hat das Gute erwählt“. Was hat sie erwählt? Sie nimmt sich Zeit, um Jesus zu hören, bei ihm zu sein. Statt Geschäftigkeit lebt sie „Hören auf Jesus – Stillesein“.
Also Maria ist mehr wert. Auch falsch! Denn später taucht Marta nochmals auf und da heißt es (Johannes 11, 5): „Jesus aber hatte Marta lieb und ihre Schwester auch“.
Jesus liebt also beide. Ich würde sagen, er liebt beide gleich.

Fazit: Ich bin geliebt von Gott. Das ist nicht abhängig vom Schaffen und Fleiß.